Ck7 Ck20 CDX2 Muc2
intestinal     - + + +
pankreatobiliär  + - - -

 

Hayashi-Einteilung intrahepatische cholangiozelluläre Karzinome


  PAS S100P CD56

Large Duct Type
(eher zentral, schlechtere Prognose)

 + + -
Small Duct Type
(eher peripher, bessere Prognose)
- - +

 

Der Clark-Level beschreibt die histologische/anatomische Infiltrationstiefe beim malignen Melanom.

 Clark-Level  Infiltrationstiefe
I Epidermis (Melanoma in situ)
 II einzelne Zellen/Zellnester im Stratum papillare
 III Stratum papillare
 IV  Stratum reticulare
V Subcutis

 

Die Infiltrationstiefe/Tumordicke nach Breslow beschreibt die Invasionstiefe eines malignen Melanoms in Millimetern. Gemessen wird ab der Granularzellschicht der überkleidenden Haut bis zur tiefsten Tumorzelle. Die Infiltrationstiefe ist einer der wichtigsten Prognose-Faktoren beim malignen Melanom.

Die histologische Eindringtiefe des malignen Melanoms beschreibt der sog. Clark-Level.
Die Siewert-Klassifikation ist eine klinische Einteilung der Adenokarzinome des gastroösophagialen Übergangs (AEG).


AEG  Lokalisation TNM
 I Distales Ösophaguskarzinom
Tumorzentrum 1-5cm oberhalb der Z-Linie, sog. Barrett-Karzinom
Ösophagus
 II Kardiakarzinom
Tumorzentrum 1 cm oberhalb bis 2 cm unterhalb Z-Linie
Ösophagus
 III  Subkardiales Karzinom des Magens
Tumorzentrum 2-5 cm unterhalb der Z-Linie
Magen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen