Der FNCLCC-Score setzt sich aus der Summe des Tumor-Differenzierungs-Scores, der Mitose-Score und dem Nekrose-Score zusammen.
Davon abgeleitet ergibt sich dann der histologische Score G1-G3:

Histologischer Grad
G1 Summenscore 2-3
G2 Summenscore 4-5
G3 Summenscore 6-8


Differenzierungscore
Score 1
Liposarkom, gut differenziert Leiomyosarkom, gut differenziert
malignes Neurofibrom Fibrosarkom, gut differenziert
Score 2
myxoides Liposarkom konventionelles Leiomyosarkom
konventioneller MPNST konventionelles Fibrosarkom
Myxofibrosarkom Myxoides Chondrosarkom
koventionelles Angiosarkom high grade myxoides/Rundzell-Liposarkom
Score 3
Pleomorphes Liposarkom dedifferenziertes Liposarkom
Rhabdomyosarkom gering differenziertes/pleomorphes Leiomyosarkom
gering differenziertes/epitheloides Angiosarkom gering differenzierter MPNST
Maligner Triton-Tumor Synovialsarkom
Extrasekelettales Osteosarkom Extraskelletales Ewing Sarkom
Mesenchymales Chondrosarkom Klarzellsarkom
Epitheloides Sarkom Alveoläres Weichteilsarkom
Maligner Rhabdoidtumor undifferenziertes Sarkom (spindelzellig oder pleomorph)

Mitose-Score (10 HPF, 1 HPF=0,1734 mm2)
1 0-9 Mitosen
2 10-19 Mitosen
3 >19 Mitosen

Tumornekrose-Score
0 keine Nekrosen
1 <50% Tumornekrosen
2 >=50% Tumornekrosen

Quellen & weiterführende Literatur:

  1. Fletcher et al. Who Classification of Tumours of Soft Tissue and Bone , Aufl. 4, 2013 <Amazon>
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.