GRAD  Beschreibung
 1 intaktes Mesorektum, nur geringe Unregelmäßigkeiten, glatte Mesorektumoberfläche, kein Defekt >5 mm, kein Coning
 2 Mäßige Menge an Mesorektum, Unregelmäßigkeiten an der mesorektalen Oberfläche, mäßiges Coning, Muscularis propria nicht sichtbar
 3 Wenig Mesorektum, Defekte bis Muscularis propria

Quellen & weiterführende Literatur:

  1. Göhl et al. Bedeutung der TME im operativen Therapiekonzepts des Rektumkarzinoms , Der Onkologe, 2007, 13, S.365-374 <Journal Link>

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.