Engl.:small cell carcinoma <PubMed>

Allgemeines:

  • i.R. Raucher
  • Ca. 13% der Lungenkarzinome (USA)
  • Initial meist gutes Ansprechen auf
    Chemotherapie, aber meist Rezidive
  • Paraneoplastische Syndrome mgl.
  • Schlechte Prognose
  • 5 JÜL metastasiert 10%/nicht metastasiert 25%
  • high grade Tumoren
  • Meist zentral lokalisiert

Epidemiologie:

 

Makroskopie:

Mikroskopie:

  • Tumorzellen << 12 µm
  • Zytoplasma schmal, meist nicht
    sichtbar (hohe Kern-Plasma-Relation)
  • Kerne rund, oval bis irregulär
  • keine oder sehr wenige Nukleolen
  • feingranuläres gleichmäßiges Chromatin
  • hohe Mitoserate
  • neuroendokrine Morphologie (Wachstumsmuster) und immunhistochemische Differenzierung (z.B.Synaptophysin)
  • Häufig Kernschlieren (Azzopardi-Phänomen)

Immunhistochemie:

Hohe Proliferation: Ki-67 oft >80%

Expression von neuroendokrinen Markern:

Sonstiges:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen